EKT-Galvanistraße 14 e.V.
 
 
Sonja Bruns
 
Seit 1980 bin ich in diesem Kinderladen als Erzieherin tätig. Seit 1992 bin ich Leiterin und war auch schon im Vorstand tätig.
In Nordrhein-Westfalen absolvierte ich die Kinderpflegerinnen-Ausbildung und kam 1973 nach Berlin. Zunächst arbeitete ich in einem Kinderheim und später drei Jahre in einer großen Kindertagesstätte. Seit meiner Erzieherausbildung arbeite ich in der Galvanistraße.
Während meiner 26-jährigen Tätigkeit machte ich eine Weiterbildung zur Erziehungsberaterin und eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Heilpraktikerin. Weitere Fortbildungen waren: Verhaltensstörungen, Das hyperaktive Kind, Die Entwicklung der 0-3 Jährigen, Qualitätsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Projekte (Reggio), Yoga und Entspannungsgeschichten.
 
In meiner Freizeit tanze ich Argentinischen Tango, spiele Boule und genieße meinen Garten.
 
Während meiner Weiterbildung zur Erziehungsberaterin lernte ich die Individualpsychologie kennen. Eine liebevoll konsequente Erziehungsmethode, die die Kinder ermutigt, selbständig zu werden, ihr Selbstvertrauen fördert und in der es Regeln und Grenzen gibt.
 
Unser gesamtes langjähriges Erzieherteam arbeitet nach diesem Konzept und berät bei Bedarf auch die Eltern.
Nach wie vor macht mir die Arbeit im Kollegenteam mit Eltern und Kindern sehr viel Spaß.
 
Susann Ulrich
Ich arbeite seit 2002 in diesem Kinderladen.
Mein Wunschberuf war immer schon Erzieherin, daher macht mir die Arbeit mit den Kindern sehr viel Spaß und ich freue mich jeden Tag, den ich mit ihnen verbringen darf.
Meine Freizeit verbringe ich sehr gern in der Natur. Dazu gehören wandern, Fahrrad fahren, Heilpflanzen bestimmen und anwenden sowie basteln aus Naturmaterialien.
Ich selbst habe noch keine Kinder, doch dafür leben bei mir drei Kaninchen auf dem Balkon.
Da ich offen für Weiterbildungen bin, hoffe ich, die Kinder noch lange begleiten, fördern und unterstützen zu können.
 
 
Sonja Nardenbach
Seit September 1993 arbeite ich im Kinderladen Galvanistraße. Ich absolvierte gerade mein Anerkennungsjahr als Kinderpflegerin, als plötzlich eine Stelle frei wurde, die mir auch noch angeboten wurde. Da ich vollkommen hinter dem Konzept, der pädagogischen Arbeitsweise von Dreikurs und der Individualpsychochologie sowie der Betreuung in altershomogenen Gruppen stehe, konnte ich gar nicht anders als Ja! zu sagen. Mittlerweile sind wir so ein eingespieltes Team, dass ich immer noch gerne und hochmotiviert hier arbeite.
Ich bin 34 Jahre und habe eine 4-jährige Tochter. Meine Hobbys sind meine Tochter, Badminton spielen, Musik und Tanzen und Fahrradfahren.
In den Jahren habe ich auch viele Fortbildungen absolviert, unter anderem eine Montessoriefortbildung mit Zertifikat und alle zwei Jahre einen Erste-Hilfe-Kurs speziell für Kinder.
Ich bin humorvoll, spaßig, lustig, kuschelig und ein echter Kumpel für die Kids, aber auch eine Vertrauens- und Respektsperson für die Kinder und Eltern.
Alles in allem macht mir die Arbeit mit den Eltern und Kindern einen Riesenspaß trotz einiger ohrenbetäubender Tage. Ich habe es bisher nie bereut, mir diesen Beruf aufgesucht zu haben. Ich freue mich, auch Euch bald mal kennen zu lernen.
 
Gesine Zimmermann
 
Ich bin seit August 1995 in diesem Kinderladen tätig. Zuvor habe ich einige Jahre in einer staatlichen Einrichtung sowohl im Krippen- als auch im Kindergartenbereich gearbeitet. Somit habe ich durch diese verschiedenen Arbeitsweisen besonders die Kinderladenarbeit schätzen und lieben gelernt.
 
Ich bin selbst Mutter eines zweijährigen Sohnes, der ebenfalls einen Kinderladen besucht. So kann ich auch die Wünsche und Belange der Elternseite gut verstehen und nachvollziehen.
 
Ich bin offen für Weiterbildungen, besonders was die Projektarbeit betrifft. 2006 habe ich schon Fortbildungen zum Thema " Jungen" , " Musik und Rhythmik" und "Elternarbeit" besucht.
 
In meiner Freizeit fotografiere ich sehr gern. Außerdem bin besonders oft in der Natur. Hier kann ich mich am besten entspannen und erholen. Gelegentlich gehe ich auch ins Kino, am Abend lese ich dann Bücher.
 
Da ich schon über einen sehr langen Zeitraum mit meiner Kollegin zusammenarbeite, herrscht eine entspannte und ausgeglichene Atmosphäre in der Gruppe, was vor allem den Kindern zu gute kommt. Mir macht die Arbeit mit Kindern sehr großen Spass und da ich schon lange als Erzieherin tätig bin, kann ich auf viel Erfahrung zurückgreifen was die Entwicklung und Förderung von Kindern betrifft.